- Anzeige -


Ihre Sorge ist Online-Kredit? Keine Panik, mit unseren Tipps klappt es.

Sie möchten ein Darlehen aufnehmen, da wünschenswerte beziehungsweise dringend benötigte Dinge wie beispielsweise Handy, Urlaubsreise, Auto oder andere größere Anschaffungen zu finanzieren sind? Ihr Problem ist aber, Sie haben eine schlechte Bonität oder unter Umständen sogar einen negativen Schufa-Eintrag und lediglich ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen aus Rente, Lohn, Gehalt, Ausbildungsvergütung bzw. Hartz IV?

In diesen Fallen würden wir Ihnen nahelegen, diesen Beitrag von Anfang bis Ende durchzulesen. Nachfolgend finden Sie hilfreiche Tipps, wie Sie zu günstigen Krediten kommen und dabei nicht in teure Kreditfallen zu Online-Kredit stolpern.

Eine Zusammenfassung aller Themen auf unserem Blog lesen Sie in dem Inhaltsverzeichnis

Einen Kredit für Online-Kredit trotz schlechter Bonität oder negativer Schufa aufnehmen

Dass es einmal finanziell eng wird, hat jeder zweifellos schon erlebt. Oft wird die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aushelfen können. Nicht immer ist es allerdings möglich, um eine finanzielle Hilfe für „Online-Kredit“ bei Freunden oder Verwandten anzufragen. Und ein normales Geldinstitut würde jeden Darlehensantrag aufgrund eines Schufa-Eintrags oder mangelhafter Bonität sofort ablehnen. Damit sind allerdings noch lange nicht sämtliche Möglichkeiten ausgeschöpft. Was viele nicht wissen – selbst ohne eine Schufa-Auskunft oder mit ungünstiger Bonität kann man einen Kredit erhalten. Kunden wenden sich in der Regel an ernst zu nehmende Kreditvermittler, welche eng mit ausländischen Geldinstituten kooperieren, um trotz schlechter Bonität oder einer negativen Schufa zu einem Kredit zu gelangen.

Lesenswert ist auch Onlinekredit Mit Sofortzusage und Online Kredit Sofort

- Anzeige -

auxmoney - Geld leihen von Mensch zu Mensch

Was ein seriöser Vermittler für Sie tun kann

Der Vermittler wird Sie vorrangig darin unterstützen, ein auf Sie zugeschnittenes Darlehen bei einer deutschen oder ausländischen Bank zu bekommen. Im Einzelnen kann die angebotene Hilfe aber auch weit über die reine Vermittlung hinausgehen und um eine Schuldenberatung erweitert werden. Sofern Sie Beratung hinsichtlich eines Finanzierungsangebots möchten oder Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag benötigen, ist ein qualifiziert Kreditvermittler natürlich ebenso für Sie da.

Zur Kreditanfrage »

Vorteile bzw. Nachteile einer Kreditvermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder problematischen persönlichen Umständen
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Ausführliche Beratung vor der Antragstellung
  • Verbindungen zu weniger bekannten Banken und Instituten
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen
  • Beschaffung von Darlehen selbst bei unzureichender Bonität

Nachteile:

  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer sofort zu erkennen
  • Gefahr der Vermittlung überteuerter Kredite
  • Mögliche Gebühren für die Kreditvermittlung

Eine Reihe von Vermittler haben gute Geschäftsverbindungen zu kleinen Instituten, wodurch sich die Möglichkeit bietet, sehr effektivere Konditionen für Online-Kredit zu erhalten. Nicht selten kann auch in komplizierten Fällen verhandelt werden. Gute persönliche Kontakte zu kleinen Banken machen sich dahingehend bezahlt, dass der Vermittler zum Beispiel einen Schufa-Eintrag erklären kann. Dann fällt der Eintrag in Bezug auf die Kreditwürdigkeit nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der die Vergabe des Kredits im Regelfall computergesteuert abläuft. Würde man einen solchen Kreditantrag zu Online-Kredit an eine etablierte Bank richten, würde dies mit fast hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit nicht funktionieren.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst per Internet an. Unter ihnen haben sich speziell Maxda und Bon-Kredit einen Namen gemacht. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen auf ihrem Geschäftsfeld und haben den Ruf, seriös und vertrauenswürdig zu sein. Der Vorteil ist, dass weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda für die Vermittlung Gebühren anfallen. Diese beiden Kreditvermittler haben sich speziell auf Themen wie Online-Kredit fokussiert.

Zur Kreditanfrage »

 

So lassen sich seriöse von unseriösen Vermittlern unterscheiden

Ein seriöser Vermittler wird ausnahmslos in Ihrem Interesse handeln, wenn es sich um Online-Kredit dreht. Er verlangt normalerweise auch keine Gebühren oder Vorauszahlungen für seine Dienste von Ihnen, denn seine Provision bekommt er von der Bank.

Vier Merkmale, an denen Sie einen seriösen Kreditvermittler erkennen:

  • Sie zahlen keine Gebühren für die Vermittlung eines Darlehens
  • Das Unternehmen besitzt eine Internetpräsenz einschließlich Kontaktmöglichkeit, Anschrift und Impressum
  • Wenn man anruft, ist auch tatsächlich jemand zu erreichen, der einen kompetenten Eindruck erweckt
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Darlehenssumme, Soll- und Effektivzinsen

Daran erkennen Sie einen unseriösen Vermittler

  • Die Finanzierung ist abhängig vom Abschluss einer Restschuldversicherung
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Kostenerhebung schon für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags
  • Nachnahmeversand der Schriftstücke
  • Es wird Ihnen eine 100-prozentige Kreditzusage versprochen
  • Drängen auf das Unterschreiben des Vermittlungsvertrags
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen

Warum ausländische Banken bei Online-Kredit eine gute Alternative sind

Ob fürs neue Auto, eine große Reise, ein besseres Handy oder das Startkapital für eine Existenzgründung – Kredite ausländischer Geldinstitute sind längst keine Finanzierungsmöglichkeit mehr, vor der man sich scheuen muss. Zusammen mit dem klassischen Weg zur Hausbank haben Kunden heutzutage auch die Option, per Internet individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Darlehen von ausländischen Banken aufzunehmen. Was für ein Kreditinstitut im Ausland spricht, sind die eindeutig einfacheren Richtlinien für die Kreditvergabe im Gegensatz zu Deutschland. Eine ungenügende Bonität bzw. ein negativer Schufa-Eintrag fallen beim Thema Online-Kredit deshalb nicht so sehr ins Gewicht. Generell werden solche online Kredite von Schweizer Banken gewährt. Wer also rasch eine Geldspritze braucht und bereits von einer deutschen Bank abgelehnt worden ist, für den könnte dieser Tatbestand sehr interessant sein. Z. B. gehören dazu Arbeitnehmer in der Probezeit, Selbstständige, Studenten, Arbeitslose, Auszubildende oder Rentner. Es versteht sich von selbst, dass es speziell diese Gruppe in Bezug auf Online-Kredit besonders schwer hat.

Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorteile von einem Schweizer Kredit

Was die Gewährung eines Kredits angeht, haben es Privatpersonen mit Geldproblemen oft nicht besonders leicht. Eine Finanzierung wird wegen schlechter Bonität beziehungsweise Schulden beträchtlich erschwert. Ein Schweizer Kredit kann in solchen Fällen eine echte Alternative sein. Damit ist ein Kredit gemeint, welcher von einem Schweizer Finanzdienstleister bewilligt wird. Da solche Institute keine Schufa-Abfragen vornehmen, entfällt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditsuche. Was das Thema Online-Kredit anbelangt, ist das ein riesiger Vorteil.

Einen Kredit ohne Überprüfung der Bonität sowie diverse Sicherheiten und Einkommensnachweise aufzunehmen, ist natürlich auch bei Schweizer Geldinstituten nicht möglich. Bei einer akzeptablen Bonität stellt der Schweizer Kredit eine realistische Chance für Online-Kredit dar, selbst wenn Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben.

Was ist bei Online-Kredit alles zu berücksichtigen?

Wichtig ist vor allem. dass die Rückzahlung des Darlehns in nicht zu hohen monatlichen Beträgen erfolgen kann. Sie sollten sich nicht mehr zumuten, als Sie auch tatsächlich tragen können. Das A und O bei einer Finanzierung sind günstige Zinsen und gute Konditionen. Das Darlehen sollte überdies möglichst anpassungsfähig sein. Die Möglichkeit, für einen Monat mit der Rückzahlung aussetzen zu können gehört ebenso dazu wie Sonderrückzahlungen ohne Mehrkosten. Wenn all diese Dinge zutreffen, kann man mit Recht von einer tragfähigen Finanzierung zum Thema Online-Kredit sprechen.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrem Kredit als Arbeitnehmer, Auszubildender, Arbeitsloser, Selbstständiger, Student oder Rentner nichts im Wege steht:

1. Den Darlehensbetrag nur so hoch ansetzen, wie unbedingt notwendig

Im Prinzip gilt: Wer das Thema Online-Kredit ins Auge gefasst hat, sollte von Anfang an möglichst exakt die benötigten Mittel überschlagen. Wer ein solches Projekt plant, muss in jedem Fall im Vorfeld eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben machen, um stets einen Überblick über seine Finanzen zu haben. Ohne Zweifel wäre es nicht verkehrt, ein kleines finanzielles Polster einzuplanen, wobei die Betonung auf „klein“ liegt, denn ist dieser Puffer zu groß bemessen, würde das die Verbindlichkeiten in die Höhe treiben. Der benötigte Kredit sollte den bemessenen Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Der bessere Weg besteht darin, anhand einer Anschluss- bzw. Aufstockungsfinanzierung unter Umständen den zu knapp berechneten Bedarf zu ergänzen.

2. Einen Finanzierungsplan aufstellen und strukturieren

Eine genaue Kontrolle über die eigenen Einnahmen und Ausgaben zu haben und seine finanzielle Lage richtig zu beurteilen sind wichtige Kriterien für einen erforderlichen Kredit. Dieses Kriterium gilt klarerweise besonders im Hinblick auf das Thema Online-Kredit. Alle Ausgaben jede Woche präzise zu deklarieren, ist beispielsweise eine gute Hilfe: Man notiert also abends anhand von Belegen und Zahlungsbelegen, wie viel Geld an diesem Tag ausgegeben worden ist. Damit keine versteckten Geldbeträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie etwa der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe berücksichtigt werden. Es lässt hiermit ausgezeichnet feststellen, wo sich unter Umständen noch etwas einsparen lässt. Dessen ungeachtet hilft eine solche Kostenaufstellung auch bei der Einschätzung der richtigen Darlehensrate.

3. Genau, sorgfältig und absolut ehrlich sein

Bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, sorgfältig, genau und absolut ehrlich zu sein – speziell beim Thema Online-Kredit, bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation korrekt, ehrlich und genau. erforderlichen Unterlagen und Nachweise gewissenhaft zusammen. Eine seriöse, genaue Darstellung Ihrer Finanzen ist damit gut möglich, was sich hinsichtlich Ihrer Chancen auf einen Eilkredit oder Sofortkredit durchaus positiv auswirkt.

Kurz zusammengefasst zu Online-Kredit

Wenn Sie gegenüber dem Kreditinstitut den Anschein eines verlässlichen Vertragspartners erwecken, indem Sie die genannten Hinweise beherzigen, sollte es auch mit Online-Kredit klappen.

Zur Kreditanfrage »